Bezeichnung:  Sicherheitsfachkraft (m/w/d)

Job Familie:  Manufacturing
Unternehmenseinheit:  Hydro
Arbeitsvertraglicher Standort: 

Weiz, Styria, AT

Arbeitsplatz Standort:  Weiz, Steiermark, AT
Standort Typ:  Office Location / Office-based
Vertragsart:  Vollzeitbeschäftigung
Beschreibung: 

ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung.
ANDRITZ HYDRO gehört zur ANDRITZ Gruppe und ist ein globaler Anbieter von elektromechanischen Systemen und Dienstleistungen („from water-to-wire“) für Wasserkraftwerke. Wir sind ein weltweit führender Anbieter für hydraulische Stromerzeugung und Weltmarktführer im Bereich der Automatisierung von Wasserkraftwerken.

 

UNSER ANGEBOT

In dieser Position am Standort Weiz suchen wir im Bereich Safety Engineering / Facility Management einen SICHERHEITSFACHKRAFT (m/w/d) auf Vollzeitbasis.

 

IHR PROFIL

  • Abschluss einer höheren berufsbildenden technischen Schule (HTL, FH/Uni, o.ä.)
  • Sicherheitsfachkraftausbildung
  • Zusätzliche Ausbildung um Sicherheits- und Umweltmanagement von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrung mit Managementsystemen wie ISO 45001, ISO 14001
  • Praktische Erfahrung in einem Produktionsbetrieb und auf Baustellen des Anlagenbaues wünschenswert
  • Sehr gutes technisches Verständnis, schnelle Auffassungsgabe und Analysefähigkeit komplexer Zusammenhänge
  • Hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

 

IHRE AUFGABEN

  • Betreuung von internen und externen Kunden in allen Belangen des ArbeitnehmerInnenschutzes
  • Ermittlung und Beurteilung von Gefahren
  • Festlegung bzw. Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen zur Gefahrenvermeidung
  • Unterstützung der Führungskräfte bei der Ermittlung der Ursachen von Arbeitsunfällen und sicherheitsrelevanten Vorfällen
  • Beratung bei der Auswahl, Beschaffung und Überprüfung von technischen Arbeitsmitteln, Arbeitsstoffen
  • Durchführen von Sicherheitsschulungen
  • Durchführen von sicherheitstechnischen Überprüfungen, Begehungen und Audits im In- und Ausland
  • Erstellen von Sicherheitsberichten und Dokumentationen und Sicherheitsplänen für Baustellen im In- und Ausland
  • Ausarbeitung und Implementierung von Sicherheits- u. Umweltprogramme und kontinuierliche Verbesserungsprojekte
  • Zusammenarbeit mit einem internationalen Sicherheitsteam und Weiterentwicklung von Konzernstandard des Sicherheits- Umweltmanagementsystems (ISO 45001, ISO 14001)

 

Wir sind gesetzlich verpflichtet für diese Position das kollektivvertragliche Mindestgehalt von brutto € 2.830,46 / Monat anzuführen.

Wir bieten jedoch in jedem Fall eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Berufserfahrung!

Alle qualifizierten Bewerber werden ohne Rücksicht auf Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, nationale Herkunft, Behinderung oder Veteranenstatus für eine Anstellung berücksichtigt.

Stellenanforderungs-ID:  4936