Bezeichnung:  Projektingenieur Prozessautomatisierung (m/w/d)

Job Familie:  Engineering
Unternehmenseinheit:  Metals - Processing
Arbeitsvertraglicher Standort: 

Krefeld, North Rhine-Westphalia, DE

Arbeitsplatz Standort:  Krefeld
Standort Typ:  Office Location / Office-based
Vertragsart:  Vollzeitbeschäftigung
Beschreibung: 

Bei der ANDRITZ Metals Germany GmbH planen, entwickeln und erstellen mehr als 300 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Hemer, Windeck und Krefeld Walz- und Bandanlagen für die Metallindustrie, Ofenanlagen zur Erwärmung und Wärmebehandlung sowie Industriebrenner, Beheizungssysteme, Feuerfest-Produkte und Isoliersysteme im Bereich der Thermoprozesstechnik. Mit dem Namen ANDRITZ Metals Germany verbinden unsere weltweiten Kunden einen leistungsstarken Partner, der für modernste Technik, Innovation und Qualität steht.

 

HAUPTAUFGABEN

  • Eigenverantwortliche Projektierung von Automatisierungssystemen für technologische Regelungen (Feuerungsanlagen, Transportsysteme, Kühlsysteme) auf dem Gebiet der Thermoprozessanlagen unter Anwendung komplexer Algorithmen und Systembeziehungen
  • Festlegung von Programmierstandards für Automatisierungssoftware und HMI Erstellung
  • Erstellung von anwendungsspezifischer Regelungssoftware und Funktionsbausteinen
  • Erstellung von Spezifikationen für die Vergabe von Automatisierungsanlagen
  • Erstellung von Fuktionsbeschreibungen
  • Koordination und Anleitung unserer Zulieferer für Automatisierungsanlagen
  • Selbstständiges Aneignen von neuen Programmiertechniken
  • Auswahl und Konfiguration von Hardwarekomponenten
  • Selbstständige Durchführung von Inbetriebnahmen im In- und Ausland (Einsatzdauer auf den weltweiten Baustellen pro Projekt ca. 2 bis 8 Wochen / Baustellen-Einsatzzeit pro Jahr ca. 20-30 %)

 

ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Studium der Elektro-/Automatisierungstechnik oder Mechatronik bzw. eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/in in Verbindung mit einer Weiterbildung zum/zu dem Elektrotechniker/in
  • Routinierter Umgang mit der Programmiersprache STEP 7, dem Prozessvisualisierungssystem WinCC und dem SIEMENS TIA Portal
  • Kenntnisse über Verbrennungstechnik sind von Vorteil
  • Kundenorientierung, Kommunikationsfähigkeit und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet, vorzugsweise in der Projektierung von technologischen Regelungskonzepten
     

Alle qualifizierten Bewerber (m/w/d) werden ohne Rücksicht auf Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, ethnische und nationale Herkunft oder Behinderung für eine Anstellung berücksichtigt.

Stellenanforderungs-ID:  4742