Diplomand (m/w/d) Masterarbeit: Klappennotschluss transiente Analyse

Datum: 05.02.2024

Dienstort: Linz, Upper Austria, AT

Unternehmen: ANDRITZ AG

ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung.
ANDRITZ HYDRO gehört zur ANDRITZ Gruppe und ist ein globaler Anbieter von elektromechanischen Systemen und Dienstleistungen („from water-to-wire“) für Wasserkraftwerke. Wir sind ein weltweit führender Anbieter für hydraulische Stromerzeugung und Weltmarktführer im Bereich der Automatisierung von Wasserkraftwerken.

 

UNSER ANGEBOT

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit bieten wir ein intensives Betreuungsverhältnis durch einen persönlichen Ansprechpartner innerhalb des ANDRITZ HYDRO Teams am Standort Linz an.

 

DIE MASTERARBEIT

Der Fokus der Masterarbeit richtet sich auf die Berechnung bzw. Vorauslegung des Antriebs einer Klappe in Abhängigkeit verschiedenster Randbedingungen.

Dabei sollen interne Auslegetools mit Messungen an der Anlag bzw. am Model verglichen werden und auf Basis dieser Auswertung eine Auslegung des Klappenantriebs erstellt werden.

 

IHR PROFIL

  • Sie sind Masterstudent:in und studieren an einer technischen Hochschule und möchten Ihre Abschlussarbeit im Bereich der Wasserkraft mit ANDRITZ HYDRO verfassen
  • Sie haben Interesse an der mechanischer Berechnung und Bauteilauslegung
  • Sie besitzen Grundkenntnisse in Siemens NX / Excel VBA / Ansys und Mathcad von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Genauigkeit & Zuverlässigkeit
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise

 

IHRE AUFGABEN

  • Literaturrecherche bzw. Einarbeitung in die bestehende Thematik
  • Gemeinsame Erstellung eines Zeitplans mit Milestones
  • Festlegung der möglichen Layouts (Rohrbruchklappe & Einlaufklappe mit und ohne Wasserschloss, Abzweiger, Turbinen, ...)
  • Festlegung der Randbedignungen (z.B.: Rohrleitungslängen, etc.)
  • Vergleich mit internen Auslegetool
  • Vergleich mit Messungen aus IBS
  • Vergleich unterschiedlicher Modellklappen
  • Erarbeitung einer Vorgangsweise für die Auslegung des Antriebs in Abhängigkeit des Layouts der Anlage

 

Der erfolgreiche Abschluss der Masterarbeit wird mit einer Prämie in der Höhe von € 2.500,- honoriert!

 

Kontakt:

Dip.-Ing. Markus Kragl

ANDRITZ HYDRO GmbH

Lunzerstraße 78

A-4031 Linz

Tel.: +43 732 6987 73025

markus.kragl@andritz.com